Angebote zu "Creme" (2.363 Treffer)

Kategorien

Shops

FeniHydrocort 0,25% Creme
9,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Familienprodukt für die Reise- und Hausapotheke Zur Linderung von Entzündungssymptomen der Haut Gegen Sonnebrand & Sonnenallergie Bewährte Niedrigdosierung für Kinder Für alle Hauttypen Wirkstoff Hydrocortison. Zusammensetzung 2,5 mg Hydrocortison in 1 g Creme. Sonstige Bestandteile: Glycerol 85%, [(Z)-Octodec-9-en-1-yl]oleat, emulgierender Cetylstearalkohol, mittelkettige Triglyceride, Octyldodecano, Glycerolmonostearat, Dimeticon, Kaliumsorbat, Carbomer, Natriumedetat, Trometamol, gereinigtes Wasser. FeniHydrocort® Creme 0,25% lindert leichte Entzündungssymptome der Haut bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr. Anwendungs-bereiche/ Indikation Zur Linderung von leichten Entzündungssymptomen der Haut bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr. Wirkung/ Wirkweise / Anwendungsdauer Soweit nich anders verordnet wird FeniHydrocort® Creme 0,25% zu Beginn der Behandlung 1-2 mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen aufgetragen. Mit Besserung des Krankheitsbildes genügt meist eine einmalige Applikation pro Tag. FeniHydrocort® Creme 0,25% sollte ohne Rücksprache mit dem Arzt nicht länger als 4 Wochen angewendet werden. Pflichttext FeniHydrocort Creme 0,25 % für Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr (Wirkstoff: Hydrocortison). Zur Linderung von Entzündungssymptomen der Haut. Enthält Cetylstearylalkohol und Kaliumsorbat. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Rezeptfrei in Ihrer Apotheke - Referenz: Fen1-E02

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
FeniHydrocort 0,25% Creme
5,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Familienprodukt für die Reise- und Hausapotheke Zur Linderung von Entzündungssymptomen der Haut Gegen Sonnebrand & Sonnenallergie Bewährte Niedrigdosierung für Kinder Für alle Hauttypen Wirkstoff Hydrocortison. Zusammensetzung 2,5 mg Hydrocortison in 1 g Creme. Sonstige Bestandteile: Glycerol 85%, [(Z)-Octodec-9-en-1-yl]oleat, emulgierender Cetylstearalkohol, mittelkettige Triglyceride, Octyldodecano, Glycerolmonostearat, Dimeticon, Kaliumsorbat, Carbomer, Natriumedetat, Trometamol, gereinigtes Wasser. FeniHydrocort® Creme 0,25% lindert leichte Entzündungssymptome der Haut bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr. Anwendungs-bereiche/ Indikation Zur Linderung von leichten Entzündungssymptomen der Haut bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr. Wirkung/ Wirkweise / Anwendungsdauer Soweit nich anders verordnet wird FeniHydrocort® Creme 0,25% zu Beginn der Behandlung 1-2 mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen aufgetragen. Mit Besserung des Krankheitsbildes genügt meist eine einmalige Applikation pro Tag. FeniHydrocort® Creme 0,25% sollte ohne Rücksprache mit dem Arzt nicht länger als 4 Wochen angewendet werden. Pflichttext FeniHydrocort Creme 0,25 % für Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr (Wirkstoff: Hydrocortison). Zur Linderung von Entzündungssymptomen der Haut. Enthält Cetylstearylalkohol und Kaliumsorbat. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Rezeptfrei in Ihrer Apotheke - Referenz: Fen1-E02

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ebenol® 0,5% Creme
5,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei mäßig ausgeprägten entzündlichen Hauterkrankungen wie z. B. mäßig ausgeprägter Neurodermitis, Psoriasis und Ekzemen mit 0,5 % Wirkstoff-Konzentration gut verteilbar, schnell einziehend parfümfrei ab dem 6. Lebensjahr gut geeignet für trockene Haut rezeptfrei in der Apotheke Anwendung Ebenol® 0,5% Creme wird 1-2-mal täglich auf die betroffenen Hautareale aufgetragen und ist zur maximal 2-wöchigen Anwendung bestimmt. Falls Sie ausführliche Informationen zur Anwendung von Ebenol® 0,5% Creme haben möchten, finden Sie hier die aktuelle Wirkstoff: Hydrocortison. Anwendungsgebiet: Zur Linderung von mäßig ausgeprägten entzündlichen Hauterkrankungen. Zur kurzzeitigen (max. 2 Wochen) andauernden äußerlichen Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab dem vollendeten 6. Lebensjahr. Hinweis: Enthält Cetylstearylalkohol und Kaliumsorbat. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ebenol® 0,5% Creme
8,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei mäßig ausgeprägten entzündlichen Hauterkrankungen wie z. B. mäßig ausgeprägter Neurodermitis, Psoriasis und Ekzemen mit 0,5 % Wirkstoff-Konzentration gut verteilbar, schnell einziehend parfümfrei ab dem 6. Lebensjahr gut geeignet für trockene Haut rezeptfrei in der Apotheke Anwendung Ebenol® 0,5% Creme wird 1-2-mal täglich auf die betroffenen Hautareale aufgetragen und ist zur maximal 2-wöchigen Anwendung bestimmt. Falls Sie ausführliche Informationen zur Anwendung von Ebenol® 0,5% Creme haben möchten, finden Sie hier die aktuelle Wirkstoff: Hydrocortison. Anwendungsgebiet: Zur Linderung von mäßig ausgeprägten entzündlichen Hauterkrankungen. Zur kurzzeitigen (max. 2 Wochen) andauernden äußerlichen Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab dem vollendeten 6. Lebensjahr. Hinweis: Enthält Cetylstearylalkohol und Kaliumsorbat. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
FeniHydrocort® 0,5 % Creme
9,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegen Juckreiz und Hautentzündungen das ganze Jahr! Einfache Anwendung Spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut Für alle Hauttypen Wirkstoff Hydrocortison Zusammensetzung 5 mg Hydrocortison in 1 g Creme. Sonstige Bestandteile: Glycerol 85%, [(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat, emulgierender Cetylstearalkohol, mittelkettige Triglyceride, Octyldodecanol, Glycerolmonostearat, Dimeticon, Kaliumsorbat, Carbomer, Natriumedetat, Trometamol, gereinigtes Wasser. FeniHydrocort® Creme 0,5% lindert mäßig starke Beschwerden entzündlicher Hauterkankungen bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr. Anwendungsbereiche/ Indikation Zur Linderung von mäßig ausgeprägten entzündlichen Hauterkrankungen bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr. Wirkung/ Wirkweise / Anwendungsdauer FeniHydrocort® Creme 0,5% darf ohne Rücksprache mit dem Arzt höchstens 2 Wochen angewendet werden. Eine großflächige Anwendung, d.h. ab 1/10 der Körperoberfläche (ca.10 Handteller), sollte vermieden werden oder nur nach Anweisung des Arztes erfolgen. Soweit nicht anders verordnet, wird die Creme zu Beginn der Behandlung 1-2 mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen aufgetragen. Mit Besserung des Krankheitsbildes genügt meist eine Anwendung pro Tag. Die Öl-in-Wasser-Emulsion bei FeniHydrocort® Creme ermöglicht ein angenehmes Auftragen. Die Creme zieht schnell ein, hinterlässt keine Rückstände und pflegt die Haut. Wirkung/ Verträglichkeit Der körpereigene Wirkstoff Hydrocortison hat eine entzündungshemmende Wirkung, indem er die Produktion körpereigener entzündungsfördernder Botenstoffe senkt und die Produktion entzündungshemmender Botenstoffe fördert. Da die Anwendung ausschließlich topisch und begrenzt erfolgt, werden keine systemisch bedeutsamen Mengen resorbiert. Pflichttext FeniHydrocort Creme 0,5 % für Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr (Wirkstoff: Hydrocortison). Zur Linderung von mäßig ausgeprägten entzündlichen Hauterkrankungen. Enthält Kaliumsorbat und Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. - Referenz: Fen2-E03

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
FeniHydrocort® 0,5 % Creme
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegen Juckreiz und Hautentzündungen das ganze Jahr! Einfache Anwendung Spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut Für alle Hauttypen Wirkstoff Hydrocortison Zusammensetzung 5 mg Hydrocortison in 1 g Creme. Sonstige Bestandteile: Glycerol 85%, [(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat, emulgierender Cetylstearalkohol, mittelkettige Triglyceride, Octyldodecanol, Glycerolmonostearat, Dimeticon, Kaliumsorbat, Carbomer, Natriumedetat, Trometamol, gereinigtes Wasser. FeniHydrocort® Creme 0,5% lindert mäßig starke Beschwerden entzündlicher Hauterkankungen bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr. Anwendungsbereiche/ Indikation Zur Linderung von mäßig ausgeprägten entzündlichen Hauterkrankungen bei Erwachsenen und Kindern ab dem 6. Lebensjahr. Wirkung/ Wirkweise / Anwendungsdauer FeniHydrocort® Creme 0,5% darf ohne Rücksprache mit dem Arzt höchstens 2 Wochen angewendet werden. Eine großflächige Anwendung, d.h. ab 1/10 der Körperoberfläche (ca.10 Handteller), sollte vermieden werden oder nur nach Anweisung des Arztes erfolgen. Soweit nicht anders verordnet, wird die Creme zu Beginn der Behandlung 1-2 mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen aufgetragen. Mit Besserung des Krankheitsbildes genügt meist eine Anwendung pro Tag. Die Öl-in-Wasser-Emulsion bei FeniHydrocort® Creme ermöglicht ein angenehmes Auftragen. Die Creme zieht schnell ein, hinterlässt keine Rückstände und pflegt die Haut. Wirkung/ Verträglichkeit Der körpereigene Wirkstoff Hydrocortison hat eine entzündungshemmende Wirkung, indem er die Produktion körpereigener entzündungsfördernder Botenstoffe senkt und die Produktion entzündungshemmender Botenstoffe fördert. Da die Anwendung ausschließlich topisch und begrenzt erfolgt, werden keine systemisch bedeutsamen Mengen resorbiert. Pflichttext FeniHydrocort Creme 0,5 % für Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr (Wirkstoff: Hydrocortison). Zur Linderung von mäßig ausgeprägten entzündlichen Hauterkrankungen. Enthält Kaliumsorbat und Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. - Referenz: Fen2-E03

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Sensicutan® Creme
9,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendung & Dosierung, Darreichungsform von Sensicutan® Arznei-Creme ProduktinformationenSensicutan® Creme (rezeptfrei in der Apotheke) bietet vielfältige Möglichkeiten der wirksamen cortisonfreien Juckreizbehandlung sowie Ekzem- und Neurodermitis-Therapie. Anwendung Sensicutan® Creme eignet sich zur Anwendung bei: akuten und chronischen Ekzemen Neurodermitis entzündlich allergischen Hauterkrankungen Juckreiz Sensicutan® Creme kann bei Neurodermitis sowohl zur cortisonfreien Akutbehandlung, zur Intervall- oder Tandemtherapie als auch zur Langzeitbehandlung eingesetzt werden. Insbesondere die Anwendung von Sensicutan® Arznei-Creme nach einer Cortison-Behandlung hat sich bewährt, um neue Juckreiz- und Ekzemschübe zu verhindern. Alles über die Anwendungsgebiete von Sensicutan® lesen Sie hier. Dosierung und Hinweise zur Anwendung Anwendung: Tragen Sie – falls nicht anders empfohlen – Sensicutan® Arznei-Creme 2 bis 3mal täglich auf die betroffenen Hautpartien auf. Verreiben Sie die Creme sanft und vollständig. Tipp: Anwendung zur Langzeittherapie: Sollten erste Anzeichen eines Ekzems oder von Juckreiz wahrgenommen werden, kann Sensicutan® optimaler Weise unmittelbar eingesetzt werden, und zwar so lange, wie die Symptome andauern. Tipp: Sensicutan® kann auch im Rahmen einer Intervalltherapie (Begleitung einer Cortison-Therapie bei Ekzemen und Juckreiz mit starker Ausprägung) und im Rahmen einer Tandemtherapie eingesetzt werden. Tipp: Anwendung nach einer Cortison-Behandlung: Auch wenn eine Cortison-Behandlung bereits abgeschlossen ist, kann Sensicutan® Creme eingesetzt werden, um das Auftreten neuer Juckreiz- und Ekzem-Schübe zu verringern. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem behandelnden Arzt, wie die richtige Therapie mit Sensicutan® als cortisonfreie Alternative zum Beispiel bei der Neurodermitis-Therapie in Ihrem individuellen Fall aussehen kann. Darreichungsform Sensicutan® ist eine weiße, geruchlose und nicht färbende Creme. Durch ihre angenehmen kosmetischen Eigenschaften lässt sie sich gut auftragen – besonders auch auf Hautpartien, die durch die Entzündung empfindlich geworden sind. Sensicutan® Creme: Die natürliche Wirkstoff-Formel bei Juckreiz und Entzündung Die juckreizlindernde, entzündungshemmende und antiallergische Wirkung von Sensicutan® Creme beruht auf einer besonderen 2-fach-Wirkstoff-Formel: alpha-Bisabolol (auch als Levomenol bekannt) und Heparin, eingebettet in einem hautfreundlichen Emulsions-System. Beide Wirkstoffe sind bereits lange für ihre ausgeprägt entzündungshemmende und antiallergische Wirkung bekannt. Nicht zuletzt ist es auch die rasche Linderung von Juckreiz, die beiden Wirkstoffen eigen ist und die Sensicutan® auch in der cortisonfreien Behandlung von Neurodermitis so bedeutsam macht. Entzündungshemmung – ganz natürlich Wenn Juckreiz, Ekzeme oder auch allergische Hauterkrankungen vorliegen, geht es vor allem um eines: Die Entzündung muss gehemmt, der Juckreiz gestillt werden! Hier haben sich die natürlichen Wirkstoffe alpha-Bisabolol und Heparin bewährt, schließlich besitzen sie zuverlässige entzündungshemmende und rasch juckreizlindernde Eigenschaften. Tatsächlich beeinflussen sie gezielt die sogenannten Entzündungsmediatoren (z. B. Histamin), also eben die Substanzen, die für die Entstehung einer Entzündung verantwortlich sind oder diese beeinflussen können. Positiver Effekt: Die entzündliche Hautrötung, das charakteristische Merkmal eines Ekzems, lässt nach. Darüber hinaus werden dieser natürlichen Wirkstoff-Formel auch antiallergische Eigenschaften zugeschrieben. alpha-Bisabolol und Heparin – die Wirkeigenschaften Detail Alpha-Bisabolol (auch Levomenol genannt) ist als Wirksubstanz der Kamille bekannt. Dieser pflanzliche Stoff wirkt entzündungshemmend, beruhigend und regenerativ. Es liegen zahlreiche wissenschaftliche Studien über diesen hautverträglichen Wirkstoff vor, die dessen Anwendung dermatologisch als abgesichert gelten lassen. Heparin wirkt entzündungshemmend und aufgrund seines Antihistamin-Effektes antiallergisch und spielt insbesondere bei der Linderung von Juckreiz eine zentrale Rolle. Denn Heparin – eine Substanz, die natürlicher Weise auch in unserem Körper vorkommt – hat die Eigenschaft, bestimmte Stoffe, die bei einem Ekzem vermehrt freigesetzt werden (wie z.B. Histamine) und somit eben den quälenden Juckreiz auslösen können, zu binden. Die Besonderheit dieser Wirkstoff-Kombination liegt darin, dass sich beide Wirkstoffe gegenseitig ergänzen und verstärken. Nicht zuletzt sorgen alpha-Bisabolol und Heparin dafür, dass die Regeneration des geschädigten Hautepithels gefördert wird. Ausgezeichnete Hautverträglichkeit Durch die zusätzlich pflegeaktiven Wirkstoffe Mandelöl, Dexpanthenol und Vitamin E in der Emulsionsgrundlage hat Sensicutan® Creme einen sichtbaren Pflegeeffekt: raue Haut reduziert sich und die Oberfläche wird glatter. Die Haut wird ausreichend mit Feuchtigkeit und Lipiden (Fett) versorgt. In Sensicutan® Creme befinden sich keine Paraffine, Farbstoffe oder Parfum. Auf Basis der natürlichen und pflegeaktiven Wirkstoffe besitzt Sensicutan® Creme eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit, die eine Anwendung auch an empfindlichen Hautstellen (z.B. im Gesicht) und auch bei Kindern ab 2. Jahren möglich macht. Sensicutan® Creme: Hinweise ProduktinformationenSensicutan® (rezeptfrei in der Apotheke) ist ein modernes cortisonfreies Arzneimittel mit ausgeprägter Wirksamkeit. Sensicutan® Creme eignet sich zur Anwendung bei trockener, normaler und fetter Haut. Bei der Anwendung von Sensicutan® Creme sollten Sie folgende Punkte beachten: Nebenwirkungen: Sensicutan® besitzt eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit. In sehr seltenen Fällen können Patienten mit extrem empfindlicher Haut mit Hautunverträglichkeiten reagieren, die aber im Allgemeinen rasch wieder abklingen. Sollte eine allergische Reaktion beobachtet werden, ist ein Arzt aufzusuchen. Wechselwirkungen: Wird Sensicutan®, die natürliche Arznei-Creme gegen Neurodermitis, bestimmungsgemäß verwendet, sind Wechselwirkungen mit anderen Mitteln bisher nicht bekannt. Anwendung bei Kindern: Sensicutan® Creme ist für Kinder und Kleinkinder über 2 Jahren gut geeignet. Da bisher keine ausreichenden Erfahrungen zur Anwendung vorliegen, sollte Sensicutan® Arznei-Creme bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden. Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit: Zur Anwendung von Sensicutan® in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher sollte Sensicutan® Creme in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Bei einer Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Heparin, Salicylsäure oder einen der sonstigen Bestandteile von Sensicutan® darf Sensicutan® Creme nicht angewendet werden. Sensicutan® Creme ist nicht färbend und leicht fettend. Sollte Sensicutan® Creme auf Wäsche oder Kleidung gelangen, lässt sie sich leicht wieder entfernen. Bewahren Sie Sensicutan® Creme für Kinder unzugänglich auf. Nach dem ersten Öffnen ist die Tube 6 Monate haltbar. Sie sollten Sensicutan® Creme nicht über 25°C lagern. Nach dem Verfallsdatum dürfen Sie Sensicutan® Creme nicht mehr verwenden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Sensicutan® Creme
21,55 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendung & Dosierung, Darreichungsform von Sensicutan® Arznei-Creme ProduktinformationenSensicutan® Creme (rezeptfrei in der Apotheke) bietet vielfältige Möglichkeiten der wirksamen cortisonfreien Juckreizbehandlung sowie Ekzem- und Neurodermitis-Therapie. Anwendung Sensicutan® Creme eignet sich zur Anwendung bei: akuten und chronischen Ekzemen Neurodermitis entzündlich allergischen Hauterkrankungen Juckreiz Sensicutan® Creme kann bei Neurodermitis sowohl zur cortisonfreien Akutbehandlung, zur Intervall- oder Tandemtherapie als auch zur Langzeitbehandlung eingesetzt werden. Insbesondere die Anwendung von Sensicutan® Arznei-Creme nach einer Cortison-Behandlung hat sich bewährt, um neue Juckreiz- und Ekzemschübe zu verhindern. Alles über die Anwendungsgebiete von Sensicutan® lesen Sie hier. Dosierung und Hinweise zur Anwendung Anwendung: Tragen Sie – falls nicht anders empfohlen – Sensicutan® Arznei-Creme 2 bis 3mal täglich auf die betroffenen Hautpartien auf. Verreiben Sie die Creme sanft und vollständig. Tipp: Anwendung zur Langzeittherapie: Sollten erste Anzeichen eines Ekzems oder von Juckreiz wahrgenommen werden, kann Sensicutan® optimaler Weise unmittelbar eingesetzt werden, und zwar so lange, wie die Symptome andauern. Tipp: Sensicutan® kann auch im Rahmen einer Intervalltherapie (Begleitung einer Cortison-Therapie bei Ekzemen und Juckreiz mit starker Ausprägung) und im Rahmen einer Tandemtherapie eingesetzt werden. Tipp: Anwendung nach einer Cortison-Behandlung: Auch wenn eine Cortison-Behandlung bereits abgeschlossen ist, kann Sensicutan® Creme eingesetzt werden, um das Auftreten neuer Juckreiz- und Ekzem-Schübe zu verringern. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem behandelnden Arzt, wie die richtige Therapie mit Sensicutan® als cortisonfreie Alternative zum Beispiel bei der Neurodermitis-Therapie in Ihrem individuellen Fall aussehen kann. Darreichungsform Sensicutan® ist eine weiße, geruchlose und nicht färbende Creme. Durch ihre angenehmen kosmetischen Eigenschaften lässt sie sich gut auftragen – besonders auch auf Hautpartien, die durch die Entzündung empfindlich geworden sind. Sensicutan® Creme: Die natürliche Wirkstoff-Formel bei Juckreiz und Entzündung Die juckreizlindernde, entzündungshemmende und antiallergische Wirkung von Sensicutan® Creme beruht auf einer besonderen 2-fach-Wirkstoff-Formel: alpha-Bisabolol (auch als Levomenol bekannt) und Heparin, eingebettet in einem hautfreundlichen Emulsions-System. Beide Wirkstoffe sind bereits lange für ihre ausgeprägt entzündungshemmende und antiallergische Wirkung bekannt. Nicht zuletzt ist es auch die rasche Linderung von Juckreiz, die beiden Wirkstoffen eigen ist und die Sensicutan® auch in der cortisonfreien Behandlung von Neurodermitis so bedeutsam macht. Entzündungshemmung – ganz natürlich Wenn Juckreiz, Ekzeme oder auch allergische Hauterkrankungen vorliegen, geht es vor allem um eines: Die Entzündung muss gehemmt, der Juckreiz gestillt werden! Hier haben sich die natürlichen Wirkstoffe alpha-Bisabolol und Heparin bewährt, schließlich besitzen sie zuverlässige entzündungshemmende und rasch juckreizlindernde Eigenschaften. Tatsächlich beeinflussen sie gezielt die sogenannten Entzündungsmediatoren (z. B. Histamin), also eben die Substanzen, die für die Entstehung einer Entzündung verantwortlich sind oder diese beeinflussen können. Positiver Effekt: Die entzündliche Hautrötung, das charakteristische Merkmal eines Ekzems, lässt nach. Darüber hinaus werden dieser natürlichen Wirkstoff-Formel auch antiallergische Eigenschaften zugeschrieben. alpha-Bisabolol und Heparin – die Wirkeigenschaften Detail Alpha-Bisabolol (auch Levomenol genannt) ist als Wirksubstanz der Kamille bekannt. Dieser pflanzliche Stoff wirkt entzündungshemmend, beruhigend und regenerativ. Es liegen zahlreiche wissenschaftliche Studien über diesen hautverträglichen Wirkstoff vor, die dessen Anwendung dermatologisch als abgesichert gelten lassen. Heparin wirkt entzündungshemmend und aufgrund seines Antihistamin-Effektes antiallergisch und spielt insbesondere bei der Linderung von Juckreiz eine zentrale Rolle. Denn Heparin – eine Substanz, die natürlicher Weise auch in unserem Körper vorkommt – hat die Eigenschaft, bestimmte Stoffe, die bei einem Ekzem vermehrt freigesetzt werden (wie z.B. Histamine) und somit eben den quälenden Juckreiz auslösen können, zu binden. Die Besonderheit dieser Wirkstoff-Kombination liegt darin, dass sich beide Wirkstoffe gegenseitig ergänzen und verstärken. Nicht zuletzt sorgen alpha-Bisabolol und Heparin dafür, dass die Regeneration des geschädigten Hautepithels gefördert wird. Ausgezeichnete Hautverträglichkeit Durch die zusätzlich pflegeaktiven Wirkstoffe Mandelöl, Dexpanthenol und Vitamin E in der Emulsionsgrundlage hat Sensicutan® Creme einen sichtbaren Pflegeeffekt: raue Haut reduziert sich und die Oberfläche wird glatter. Die Haut wird ausreichend mit Feuchtigkeit und Lipiden (Fett) versorgt. In Sensicutan® Creme befinden sich keine Paraffine, Farbstoffe oder Parfum. Auf Basis der natürlichen und pflegeaktiven Wirkstoffe besitzt Sensicutan® Creme eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit, die eine Anwendung auch an empfindlichen Hautstellen (z.B. im Gesicht) und auch bei Kindern ab 2. Jahren möglich macht. Sensicutan® Creme: Hinweise ProduktinformationenSensicutan® (rezeptfrei in der Apotheke) ist ein modernes cortisonfreies Arzneimittel mit ausgeprägter Wirksamkeit. Sensicutan® Creme eignet sich zur Anwendung bei trockener, normaler und fetter Haut. Bei der Anwendung von Sensicutan® Creme sollten Sie folgende Punkte beachten: Nebenwirkungen: Sensicutan® besitzt eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit. In sehr seltenen Fällen können Patienten mit extrem empfindlicher Haut mit Hautunverträglichkeiten reagieren, die aber im Allgemeinen rasch wieder abklingen. Sollte eine allergische Reaktion beobachtet werden, ist ein Arzt aufzusuchen. Wechselwirkungen: Wird Sensicutan®, die natürliche Arznei-Creme gegen Neurodermitis, bestimmungsgemäß verwendet, sind Wechselwirkungen mit anderen Mitteln bisher nicht bekannt. Anwendung bei Kindern: Sensicutan® Creme ist für Kinder und Kleinkinder über 2 Jahren gut geeignet. Da bisher keine ausreichenden Erfahrungen zur Anwendung vorliegen, sollte Sensicutan® Arznei-Creme bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden. Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit: Zur Anwendung von Sensicutan® in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher sollte Sensicutan® Creme in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Bei einer Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Heparin, Salicylsäure oder einen der sonstigen Bestandteile von Sensicutan® darf Sensicutan® Creme nicht angewendet werden. Sensicutan® Creme ist nicht färbend und leicht fettend. Sollte Sensicutan® Creme auf Wäsche oder Kleidung gelangen, lässt sie sich leicht wieder entfernen. Bewahren Sie Sensicutan® Creme für Kinder unzugänglich auf. Nach dem ersten Öffnen ist die Tube 6 Monate haltbar. Sie sollten Sensicutan® Creme nicht über 25°C lagern. Nach dem Verfallsdatum dürfen Sie Sensicutan® Creme nicht mehr verwenden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Canesten® Creme
5,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Canesten® Creme dient der Behandlung von Haut- und Fußpilzerkrankungen. Ein Produkt, das für mehrere Anwendungsbereiche geeignet ist: Der Wirkstoff Clotrimazol dringt in befallene Hautschichten ein und bekämpft dort das Pilzwachstum – neben den Symptomen wird also auch die Ursache behandelt. Innerhalb kurzer Zeit führt die Anwendung zum sichtbaren Erfolg. Geeignet ist das Präparat zudem auch für Säuglinge und Kinder. Pilzerkrankungen an Haut oder Fuß mit Canesten® Creme behandeln Bei jeder zweiten Fußpilzerkrankung kommt es zu einem Befall der Nägel und damit zu Nagelpilz. Aber auch unbehandelter Hautpilz kann sich auf mehrere Körperregionen ausbreiten oder auf andere Personen übertragen werden. Folgen, auf die man gerne verzichtet. Deswegen ist es wichtig, Pilzerkrankungen an Haut oder Fuß schnellstmöglich zu behandeln. Mit der Canesten® Creme können Sie das tun: Ein Produkt, das für verschiedene Anwendungsbereiche wirksam ist. Pilzerkrankungen (Mykosen) sind sowohl auf der Haut als auch auf der Schleimhaut möglich. Verschiedene Erregergruppen sind in der Lage, diese Hautpilzinfektionen auszulösen: Dermatophyten Hefen Schimmelpilze Canesten® Creme hilft bei der Behandlung der unterschiedlichen Erregerarten an Körperstellen wie zum Beispiel zwischen den Zehen oder Fingern. Mit der Canesten® Creme werden nicht nur die Symptome wie Jucken, Brennen, Rötungen, Hautrisse und Schuppenbildung, sondern auch die Ursachen behandelt . Sie sollten mit einer Therapie sofort nach Feststellung beginnen, um eine Ausbreitung des Pilzes oder eine Ansteckung anderer Personen zu vermeiden. Dafür waschen Sie die befallene Körperstelle vor der Anwendung und trocknen diese sorgfältig ab. Benutzte Handtücher sollten danach unbedingt gründlich gewaschen werden, um eine Verbreitung der Keime zu verhindern. Tragen Sie nun eine ausreichende Menge der Creme auf (einen halben Zentimeter Cremestrang für eine handtellergroße Fläche). Dies wiederholen Sie zwei- bis dreimal täglich über einen Zeitraum von mindestens vier Wochen (abhängig vom Ausmaß und dem Ort des Befalls). Auch wenn Symptome wie Jucken oder Rötung in der Regel bereits nach drei Tagen nachlassen, befinden sich noch Erreger in der Haut. Um einen wiederholten Ausbruch der Pilzerkrankung zu vermeiden, hören Sie nicht vorzeitig mit der Anwendung auf. Folgen einer Überdosierung der Creme sind nicht bekannt. Sollten Sie eine Anwendung vergessen haben, setzen Sie die Behandlung wie verordnet fort. Wenn Sie eine noch komfortablere Therapie suchen, ziehen Sie stattdessen die Canesten® Extra Creme [Link auf Produktseite] mit dem Wirkstoff Bifonazol in Erwägung. Aufgrund der hohen Hautverweildauer des Bifonazols muss die Canesten® Extra Creme im Gegensatz zur Canesten® Creme (oder anderen Cremes mit dem Wirkstoff Clotrimazol) nur einmal täglich aufgetragen werden und bietet somit eine bequemere Anwendung bei Haut- und Fußpilz. Bitte suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich die Beschwerden trotz der Behandlung mit der Canesten® Creme nicht innerhalb von zehn Tagen verbessern, nach vier Wochen weiterhin Symptome wie Schuppenbildung vorhanden sind, andere Körperbereiche jucken oder gerötet sind, Sie an Diabetes oder Durchblutungsstörungen der Füße leiden, eine Schwangerschaft besteht, Sie stillen oder Nebenwirkungen auftreten. Das Arzneimittel sollte für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Die geöffnete Canesten® Creme ist drei Monate lang haltbar. Nach Ablauf des Verfallsdatums darf die Creme nicht mehr benutzt werden. Canesten® Creme ist rezeptfrei erhältlich. Sie eignet sich auch für Säuglinge, Kinder und Jugendliche. Der Wirkstoff der Canesten® Creme Die Canesten® Creme beinhaltet den Wirkstoff Clotrimazol – ein Antimykotikum –, das in befallene Hautschichten eindringt und dort die Pilzvermehrung stoppt und den Pilz abtötet. Canesten® Creme gibt es ausschließlich in der Apotheke als 20 Gramm- oder 50 Gramm-Tube zu kaufen. Zudem kann Canesten® als Spray (Tropflösung) erworben werden. Bekämpfen Sie Ihre Pilzerkrankung effektiv mit der Canesten® Creme und bestellen Sie gleich hier. Pflichtangaben: Canesten® Creme und Spray Wirkstoff: Clotrimazol Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Haut (bei Creme zusätzlich: und Schleimhaut), verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur, sowie Hautinfektionen durch Corynebacterium minutissimum. Hinweis für Creme: Enthält Cetylstearylalkohol. Bitte Packungsbeilage beachten. Hinweis für Spray: Enthält Propylenglycol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe