Domain rezeptfreibestellen.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt rezeptfreibestellen.de um. Sind Sie am Kauf der Domain rezeptfreibestellen.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff acis Arzneimittel CALCIUM D3:

acis Arzneimittel CALCIUM D3 acis 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten Mineralstoffe
acis Arzneimittel CALCIUM D3 acis 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten Mineralstoffe

CALCIUM D3 acis 1000 mg/880 I.E. BrausetablettenHersteller: acis Arzneimittel GmbHDarreichungsform: BrausetablettenCalcium D3 acis® 1000 mg/880 I.E. BrausetablettenCalcium D3 acis® 1000 mg/880 I.E. sind Brausetabletten, die Calcium und Vitamin D3 enthalten – zwei wichtige Substanzen für den Knochenaufbau.Calcium D3 acis® 1000 mg/880 I.E Brausetabletten werden eingenommen zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen als Ergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie für Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calciummangels besteht.Wie sind Calcium D3 acis® 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten einzunehmen?Die empfohlene Dosis beträgt täglich eine Brausetablette.Lösen Sie bitte die Brausetablette in einem Glas Trinkwasser (200 ml) auf und trinken Sie den Inhaltdes Glases vollständig aus.

Preis: 39.97 € | Versand*: 0.00 €
acis Arzneimittel CALCIUM D3 acis 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten Mineralstoffe
acis Arzneimittel CALCIUM D3 acis 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten Mineralstoffe

CALCIUM D3 acis 1000 mg/880 I.E. BrausetablettenHersteller: acis Arzneimittel GmbHDarreichungsform: BrausetablettenCalcium D3 acis® 1000 mg/880 I.E. BrausetablettenCalcium D3 acis® 1000 mg/880 I.E. sind Brausetabletten, die Calcium und Vitamin D3 enthalten – zwei wichtige Substanzen für den Knochenaufbau.Calcium D3 acis® 1000 mg/880 I.E Brausetabletten werden eingenommen zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen als Ergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie für Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calciummangels besteht.Wie sind Calcium D3 acis® 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten einzunehmen?Die empfohlene Dosis beträgt täglich eine Brausetablette.Lösen Sie bitte die Brausetablette in einem Glas Trinkwasser (200 ml) auf und trinken Sie den Inhaltdes Glases vollständig aus.

Preis: 19.49 € | Versand*: 4.95 €
acis Arzneimittel CALCIUM VITAMIN D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabl. Vitamine
acis Arzneimittel CALCIUM VITAMIN D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabl. Vitamine

CALCIUM VITAMIN D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabl.Hersteller: acis Arzneimittel GmbHDarreichungsform: KautablettenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten. Anwendungsgebiete: zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen und/oder als Ergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie für Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calciummangels besteht.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERCalcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten zur Anwendung bei ErwachsenenWirkstoffe: Calcium, Colecalciferol (Vitamin D3)Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Was in dieser Packungsbeilage stehtWAS SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN BEACHTEN?WIE SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten sind Kautabletten, die Calcium und Vitamin D3 enthalten - zwei wichtige Substanzen für den Knochenaufbau. Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten werden eingenommen zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen und/oder als Ergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie für Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calciummangels besteht. Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN BEACHTEN?Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten dürfen nicht eingenommen werden:wenn Sie allergisch gegen Calcium, Vitamin D oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie einen zu hohen Calciumgehalt im Blut oder Urin haben.wenn Sie eine schwere Nierenfunktionsstörung haben.wenn Sie Nierensteine haben.wenn der Vitamin-D-Gehalt Ihres Blutes zu hoch ist.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten einnehmen:wenn bei Ihnen eine Langzeitbehandlung erfolgt.wenn Sie eine beeinträchtigte Nierenfunktion oder eine starke Neigung zu Nierensteinbildung haben.wenn Sie an Sarkoidose leiden (eine Krankheit des Immunsystems, die zu einem erhöhten Vitamin-D-Spiegel im Körper führen kann).bei Immobilisation mit Osteoporose.wenn Sie andere Vitamin-D- oder Calciumpräparate einnehmen. Zusätzliche Dosen Calcium und Vitamin D dürfen nur unter strenger ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.Ihr Arzt wird entscheiden, ob unter diesen Umständen ein Calcium- und/oder Vitamin-D3-Präparat angewendet werden kann.Wenn Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten bei Osteoporose anwenden, wird empfohlen, vor Behandlungsbeginn den Calciumspiegel im Blut (Kalzämie) bestimmen zu lassen. Im Falle einer Langzeitbehandlung mit Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten muss der Calciumgehalt des Blutes regelmäßig kontrolliert werden. Je nach Ergebnis entscheidet Ihr Arzt unter Umständen, die Dosis zu verringern oder die Behandlung abzubrechen. Wenn Ihre Nierenfunktion gestört ist und Sie mit Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten behandelt werden, sollte Ihr Arzt die Auswirkung der Behandlung auf den Calcium- und Phosphathaushalt überwachen.Kinder und Jugendliche:Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten sind nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.Einnahme von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.Calciumcarbonat kann die Aufnahme zeitgleich eingenommener Tetracyclinpräparate behindern (Medikamente aus der Gruppe der Antibiotika). Aus diesem Grund sollten Tetracyclinpräparate mindestens zwei Stunden vor oder vier bis sechs Stunden nach Einnahme von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten verabreicht werden.Medikamente, die Bisphosphonate (zur Behandlung von Osteoporose) oder Natriumfluorid (zur Kräftigung des Zahnschmelzes) enthalten, sollten mindestens drei Stunden vor Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen werden.Calcium kann die Wirkung von Levothyroxin beeinträchtigen. Aus diesem Grund sollte Levothyroxin mindestens vier Stunden vor oder vier Stunden nach Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen werden.Die Wirkung von Chinolon-Antibiotika kann bei zeitgleicher Einnahme von Calcium beeinträchtigt sein. Nehmen Sie Chinolon-Antibiotika deshalb zwei Stunden vor oder sechs Stunden nach Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten ein.Rifampicin, Phenytoin oder Barbiturate können die Wirkung von Vitamin D3 abschwächen, da sie dessen Verstoffwechselungsrate erhöhen.Calciumsalze können die Resorption von Eisen, Zink oder Strontium beeinträchtigen. Folglich sollten Eisen-, Zink- oder Strontiumpräparate im Abstand von zwei Stunden von einem Calciumpräparat eingenommen werden.Weitere Medikamente, die zu Wechselwirkungen mit Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten führen können, sind:Thiaziddiuretika (Entwässerungsmittel, die zur Behandlung von Bluthochdruck oder Ödemen eingesetzt werden).Herzglykoside (z.B. Digitalis, zur Behandlung von Herzkrankheiten).Corticosteroide (zur Behandlung von Entzündungen oder als Immunsuppressiva)Ionenaustauscherharze wie Cholestyramin (zur Behandlung eines hohen Cholesterinspiegels im Blut).Laxativa (Abführmittel) wie Paraffinöl.Orlistat (Arzneimittel zur Behandlung von Übergewicht).Weitere Calcium- oder Vitamin-D-haltige Produkte:Zusätzliche Dosen Calcium und Vitamin D können zu einer signifikanten Erhöhung des Calciumspiegels im Blut führen und schädliche Nebenwirkungen hervorrufen. Derartige Präparate dürfen nur unter strenger ärztlicher Aufsicht zusammen mit Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen werden.Einnahme von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten können zu oder zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden. Oxalsäure (z.B. in Spinat, Sauerampfer und Rhabarber) und Phytinsäure (in Vollkornprodukten) können die Calciumaufnahme hemmen. Darum sollten Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten innerhalb von zwei Stunden vor oder nach dem Essen von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an Oxal- oder Phytinsäure nicht einnehmen.Schwangerschaft und Stillzeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Wenn Sie schwanger sind, können Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. bei Calcium- und Vitamin-D-Mangel anwenden. Während der Schwangerschaft sollte die tägliche Einnahme 1.500 mg Calcium und 600 I.E. Vitamin D nicht übersteigen. Die Tagesdosis Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten darf eine Tablette täglich nicht übersteigen.Stillzeit:Wenn Sie stillen, können Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten ebenfalls anwenden. Sollte Ihr Kind jedoch zusätzliche Gaben von Vitamin D erhalten, ist zu berücksichtigen, dass die in Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten enthaltenen Wirkstoffe in die Muttermilch übergehen.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen durchgeführt. Ein nachteiliger Effekt ist jedoch unwahrscheinlich.Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten enthalten Aspartam, Natrium, Sorbitol und Sucrose (Zucker):Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten enthalten 1 mg. Aspartam pro Kautablette. Aspartam ist eine Quelle für Phenylalanin. Es kann schädlich sein, wenn Sie eine Phenylketonurie (PKU) haben, eine seltene angeborene Erkrankung, bei der sich Phenylalanin anreichert, weil der Körper es nicht ausreichend abbauen kann. Dieses Arzneimittel enthält weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Kautablette, d.h., es ist nahezu "natriumfrei". Bitte nehmen Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten können schädlich für die Zähne sein (Karies). Dieses Arzneimittel enthält 374,31 mg Sorbitol pro Kautablette. Sorbitol ist eine Quelle für Fructose. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt bevor Sie (oder Ihr Kind) dieses Arzneimittel einnehmen oder erhalten, wenn Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie (oder Ihr Kind) eine Unverträglichkeit gegenüber einigen Zuckern haben oder wenn bei Ihnen eine hereditäre Fructoseintoleranz (HFI) - eine seltene angeborene Erkrankung, bei der eine Person Fructose nicht abbauen kann - festgestellt wurde.3. WIE SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich eine Kautablette. Die Tabletten können gekaut oder gelutscht werden.Wenn Sie eine größere Menge von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen haben, als Sie sollten:Wenn Sie mehr Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen haben als Sie sollten, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt oder Apotheker. Zu den Symptomen einer Hyperkalzämie (erhöhter Calciumgehalt des Blutes) zählen Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit und Verwirrtheit, extremes Durstgefühl, übermäßige oder ungewöhnlich starke Urinproduktion und/oder häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen.Wenn Sie die Einnahme von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):Bei Einnahme hoher Dosen kann es zu einem erhöhten Calciumgehalt des Blutes (Hyperkalzämie) oder des Urins (Hyperkalzurie) kommen. Zu den Symptomen einer Hyperkalzämie zählen Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit und Verwirrtheit, extremes Durstgefühl, übermäßige oder ungewöhnlich starke Urinproduktion und/oder häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen.Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):Verstopfung, Verdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall.Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht. Milch-Alkali-Syndrom (auch Burnett-Syndrom genannt, tritt üblicherweise nur nach übermäßiger Calcium-Einnahme auf), Symptome sind Hyperkalzämie, metabolische Alkalose, Nierenfunktionsstörungen und Weichteilverkalkung.Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):Überempfindlichkeitsreaktionen.Verständigen Sie sofort Ihren Arzt, wenn eines der folgenden Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion auftritt:Geschwollenes Gesicht, Anschwellen der Lippen, der Zunge (Angioödem) oder des Rachens (Larynxödem).Patienten mit Nierenfunktionsstörungen:Wenn Sie unter einer Nierenfunktionsstörung leiden, können Sie ein Risiko für erhöhte Phosphatmengen im Blut, die Bildung von Nierensteinen und erhöhte Calciummengen in den Nieren haben.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach "verwendbar bis:" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Nicht über 30°C lagern. Das Behältnis fest verschlossen halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt 6 Monate. Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z.B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten enthalten:Die Wirkstoffe sind: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Eine Kautablette enthält 1.250 mg Calciumcarbonat (entsprechend 500 mg Calcium) und 10 Mikrogramm Colecalciferol (entsprechend 400 I.E. Vitamin D3) als Colecalciferol-Trockenkonzentrat. Die sonstigen Bestandteile sind: Sorbitol(Ph.Eur.), Povidon, Croscarmellose-Natrium, Stärkehydrolysat, Zitronenaroma (Mais-Maltodextrin, Aromastoffe, All-rac-alpha-Tocopherol), Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], modifizierte Maisstärke, Aspartam, Sucrose (Zucker), Natriumascorbat, mittelkettige Triglyceride, hochdisperses Siliciumdioxid und All-rac-alpha-Tocopherol.Wie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten aussehen und Inhalt der Packung:Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten sind weiße, runde, gewölbte und nicht beschichtete Kautabletten. Die Kautabletten können kleine Flecken aufweisen. Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten sind in Tablettenbehältern mit 20, 50, 100, 120 oder 180 Kautabletten erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.Pharmazeutischer Unternehmer:acis Arzneimittel GmbHLil-Dagover-Ring 782031 GrünwaldTelefon: 089/4423246 0Telefax: 089/4423246 66E-Mail: info@acis.deHersteller:mibe GmbH ArzneimittelMünchener Straße 1506796 BrehnaDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2020.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 11/2020

Preis: 20.96 € | Versand*: 4.95 €
acis Arzneimittel CALCIUM VITAMIN D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabl. Vitamine
acis Arzneimittel CALCIUM VITAMIN D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabl. Vitamine

CALCIUM VITAMIN D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabl.Hersteller: acis Arzneimittel GmbHDarreichungsform: KautablettenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten. Anwendungsgebiete: zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen und/oder als Ergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie für Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calciummangels besteht.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERCalcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten zur Anwendung bei ErwachsenenWirkstoffe: Calcium, Colecalciferol (Vitamin D3)Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Was in dieser Packungsbeilage stehtWAS SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN BEACHTEN?WIE SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten sind Kautabletten, die Calcium und Vitamin D3 enthalten - zwei wichtige Substanzen für den Knochenaufbau. Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten werden eingenommen zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen und/oder als Ergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie für Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calciummangels besteht. Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN BEACHTEN?Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten dürfen nicht eingenommen werden:wenn Sie allergisch gegen Calcium, Vitamin D oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie einen zu hohen Calciumgehalt im Blut oder Urin haben.wenn Sie eine schwere Nierenfunktionsstörung haben.wenn Sie Nierensteine haben.wenn der Vitamin-D-Gehalt Ihres Blutes zu hoch ist.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten einnehmen:wenn bei Ihnen eine Langzeitbehandlung erfolgt.wenn Sie eine beeinträchtigte Nierenfunktion oder eine starke Neigung zu Nierensteinbildung haben.wenn Sie an Sarkoidose leiden (eine Krankheit des Immunsystems, die zu einem erhöhten Vitamin-D-Spiegel im Körper führen kann).bei Immobilisation mit Osteoporose.wenn Sie andere Vitamin-D- oder Calciumpräparate einnehmen. Zusätzliche Dosen Calcium und Vitamin D dürfen nur unter strenger ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.Ihr Arzt wird entscheiden, ob unter diesen Umständen ein Calcium- und/oder Vitamin-D3-Präparat angewendet werden kann.Wenn Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten bei Osteoporose anwenden, wird empfohlen, vor Behandlungsbeginn den Calciumspiegel im Blut (Kalzämie) bestimmen zu lassen. Im Falle einer Langzeitbehandlung mit Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten muss der Calciumgehalt des Blutes regelmäßig kontrolliert werden. Je nach Ergebnis entscheidet Ihr Arzt unter Umständen, die Dosis zu verringern oder die Behandlung abzubrechen. Wenn Ihre Nierenfunktion gestört ist und Sie mit Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten behandelt werden, sollte Ihr Arzt die Auswirkung der Behandlung auf den Calcium- und Phosphathaushalt überwachen.Kinder und Jugendliche:Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten sind nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.Einnahme von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.Calciumcarbonat kann die Aufnahme zeitgleich eingenommener Tetracyclinpräparate behindern (Medikamente aus der Gruppe der Antibiotika). Aus diesem Grund sollten Tetracyclinpräparate mindestens zwei Stunden vor oder vier bis sechs Stunden nach Einnahme von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten verabreicht werden.Medikamente, die Bisphosphonate (zur Behandlung von Osteoporose) oder Natriumfluorid (zur Kräftigung des Zahnschmelzes) enthalten, sollten mindestens drei Stunden vor Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen werden.Calcium kann die Wirkung von Levothyroxin beeinträchtigen. Aus diesem Grund sollte Levothyroxin mindestens vier Stunden vor oder vier Stunden nach Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen werden.Die Wirkung von Chinolon-Antibiotika kann bei zeitgleicher Einnahme von Calcium beeinträchtigt sein. Nehmen Sie Chinolon-Antibiotika deshalb zwei Stunden vor oder sechs Stunden nach Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten ein.Rifampicin, Phenytoin oder Barbiturate können die Wirkung von Vitamin D3 abschwächen, da sie dessen Verstoffwechselungsrate erhöhen.Calciumsalze können die Resorption von Eisen, Zink oder Strontium beeinträchtigen. Folglich sollten Eisen-, Zink- oder Strontiumpräparate im Abstand von zwei Stunden von einem Calciumpräparat eingenommen werden.Weitere Medikamente, die zu Wechselwirkungen mit Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten führen können, sind:Thiaziddiuretika (Entwässerungsmittel, die zur Behandlung von Bluthochdruck oder Ödemen eingesetzt werden).Herzglykoside (z.B. Digitalis, zur Behandlung von Herzkrankheiten).Corticosteroide (zur Behandlung von Entzündungen oder als Immunsuppressiva)Ionenaustauscherharze wie Cholestyramin (zur Behandlung eines hohen Cholesterinspiegels im Blut).Laxativa (Abführmittel) wie Paraffinöl.Orlistat (Arzneimittel zur Behandlung von Übergewicht).Weitere Calcium- oder Vitamin-D-haltige Produkte:Zusätzliche Dosen Calcium und Vitamin D können zu einer signifikanten Erhöhung des Calciumspiegels im Blut führen und schädliche Nebenwirkungen hervorrufen. Derartige Präparate dürfen nur unter strenger ärztlicher Aufsicht zusammen mit Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen werden.Einnahme von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten können zu oder zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden. Oxalsäure (z.B. in Spinat, Sauerampfer und Rhabarber) und Phytinsäure (in Vollkornprodukten) können die Calciumaufnahme hemmen. Darum sollten Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten innerhalb von zwei Stunden vor oder nach dem Essen von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an Oxal- oder Phytinsäure nicht einnehmen.Schwangerschaft und Stillzeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Wenn Sie schwanger sind, können Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. bei Calcium- und Vitamin-D-Mangel anwenden. Während der Schwangerschaft sollte die tägliche Einnahme 1.500 mg Calcium und 600 I.E. Vitamin D nicht übersteigen. Die Tagesdosis Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten darf eine Tablette täglich nicht übersteigen.Stillzeit:Wenn Sie stillen, können Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten ebenfalls anwenden. Sollte Ihr Kind jedoch zusätzliche Gaben von Vitamin D erhalten, ist zu berücksichtigen, dass die in Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten enthaltenen Wirkstoffe in die Muttermilch übergehen.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen durchgeführt. Ein nachteiliger Effekt ist jedoch unwahrscheinlich.Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten enthalten Aspartam, Natrium, Sorbitol und Sucrose (Zucker):Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten enthalten 1 mg. Aspartam pro Kautablette. Aspartam ist eine Quelle für Phenylalanin. Es kann schädlich sein, wenn Sie eine Phenylketonurie (PKU) haben, eine seltene angeborene Erkrankung, bei der sich Phenylalanin anreichert, weil der Körper es nicht ausreichend abbauen kann. Dieses Arzneimittel enthält weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Kautablette, d.h., es ist nahezu "natriumfrei". Bitte nehmen Sie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten können schädlich für die Zähne sein (Karies). Dieses Arzneimittel enthält 374,31 mg Sorbitol pro Kautablette. Sorbitol ist eine Quelle für Fructose. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt bevor Sie (oder Ihr Kind) dieses Arzneimittel einnehmen oder erhalten, wenn Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie (oder Ihr Kind) eine Unverträglichkeit gegenüber einigen Zuckern haben oder wenn bei Ihnen eine hereditäre Fructoseintoleranz (HFI) - eine seltene angeborene Erkrankung, bei der eine Person Fructose nicht abbauen kann - festgestellt wurde.3. WIE SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich eine Kautablette. Die Tabletten können gekaut oder gelutscht werden.Wenn Sie eine größere Menge von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen haben, als Sie sollten:Wenn Sie mehr Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten eingenommen haben als Sie sollten, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt oder Apotheker. Zu den Symptomen einer Hyperkalzämie (erhöhter Calciumgehalt des Blutes) zählen Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit und Verwirrtheit, extremes Durstgefühl, übermäßige oder ungewöhnlich starke Urinproduktion und/oder häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen.Wenn Sie die Einnahme von Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):Bei Einnahme hoher Dosen kann es zu einem erhöhten Calciumgehalt des Blutes (Hyperkalzämie) oder des Urins (Hyperkalzurie) kommen. Zu den Symptomen einer Hyperkalzämie zählen Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit und Verwirrtheit, extremes Durstgefühl, übermäßige oder ungewöhnlich starke Urinproduktion und/oder häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen.Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):Verstopfung, Verdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall.Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht. Milch-Alkali-Syndrom (auch Burnett-Syndrom genannt, tritt üblicherweise nur nach übermäßiger Calcium-Einnahme auf), Symptome sind Hyperkalzämie, metabolische Alkalose, Nierenfunktionsstörungen und Weichteilverkalkung.Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):Überempfindlichkeitsreaktionen.Verständigen Sie sofort Ihren Arzt, wenn eines der folgenden Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion auftritt:Geschwollenes Gesicht, Anschwellen der Lippen, der Zunge (Angioödem) oder des Rachens (Larynxödem).Patienten mit Nierenfunktionsstörungen:Wenn Sie unter einer Nierenfunktionsstörung leiden, können Sie ein Risiko für erhöhte Phosphatmengen im Blut, die Bildung von Nierensteinen und erhöhte Calciummengen in den Nieren haben.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE SIND CALCIUM VITAMIN D3 ACIS 500 MG/400 I.E. KAUTABLETTEN AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach "verwendbar bis:" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Nicht über 30°C lagern. Das Behältnis fest verschlossen halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt 6 Monate. Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z.B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten enthalten:Die Wirkstoffe sind: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Eine Kautablette enthält 1.250 mg Calciumcarbonat (entsprechend 500 mg Calcium) und 10 Mikrogramm Colecalciferol (entsprechend 400 I.E. Vitamin D3) als Colecalciferol-Trockenkonzentrat. Die sonstigen Bestandteile sind: Sorbitol(Ph.Eur.), Povidon, Croscarmellose-Natrium, Stärkehydrolysat, Zitronenaroma (Mais-Maltodextrin, Aromastoffe, All-rac-alpha-Tocopherol), Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], modifizierte Maisstärke, Aspartam, Sucrose (Zucker), Natriumascorbat, mittelkettige Triglyceride, hochdisperses Siliciumdioxid und All-rac-alpha-Tocopherol.Wie Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten aussehen und Inhalt der Packung:Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten sind weiße, runde, gewölbte und nicht beschichtete Kautabletten. Die Kautabletten können kleine Flecken aufweisen. Calcium Vitamin D3 acis 500 mg/400 I.E. Kautabletten sind in Tablettenbehältern mit 20, 50, 100, 120 oder 180 Kautabletten erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.Pharmazeutischer Unternehmer:acis Arzneimittel GmbHLil-Dagover-Ring 782031 GrünwaldTelefon: 089/4423246 0Telefax: 089/4423246 66E-Mail: info@acis.deHersteller:mibe GmbH ArzneimittelMünchener Straße 1506796 BrehnaDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2020.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 11/2020

Preis: 22.99 € | Versand*: 4.95 €

Für was ist Calcium und Vitamin d3 gut?

Für was ist Calcium und Vitamin D3 gut? Calcium ist ein essentieller Mineralstoff, der für den Aufbau und die Erhaltung von starke...

Für was ist Calcium und Vitamin D3 gut? Calcium ist ein essentieller Mineralstoff, der für den Aufbau und die Erhaltung von starken Knochen und Zähnen wichtig ist. Vitamin D3 wiederum unterstützt die Aufnahme von Calcium im Körper und trägt somit zur Knochengesundheit bei. Gemeinsam spielen Calcium und Vitamin D3 eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Osteoporose und anderen Knochenkrankheiten. Darüber hinaus sind sie auch wichtig für die Muskelkontraktion, die Nervenfunktion und das Immunsystem. Es ist daher wichtig, ausreichend Calcium und Vitamin D3 über die Ernährung oder Nahrungsergänzungsmittel aufzunehmen, um die Gesundheit von Knochen und Zähnen zu unterstützen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Zähne Haarwachstum Muskulatur Immunsystem Energieproduktion Sehnen- und Bandapparat Osteoporoseprävention Entzündungen Wundheilung

Was bedeutet "latein acis"?

"Latein acis" ist keine gängige Phrase oder Redewendung im Lateinischen. Es könnte sich um einen Tippfehler oder eine fehlerhafte...

"Latein acis" ist keine gängige Phrase oder Redewendung im Lateinischen. Es könnte sich um einen Tippfehler oder eine fehlerhafte Formulierung handeln. Ohne weitere Informationen ist es schwierig, eine genaue Bedeutung zu bestimmen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was bedeutet "acis" auf Latein?

"Acis" ist der Nominativ Singular eines lateinischen Substantivs, das "Spitze" oder "Zacke" bedeutet. Es kann auch als "Schwert" o...

"Acis" ist der Nominativ Singular eines lateinischen Substantivs, das "Spitze" oder "Zacke" bedeutet. Es kann auch als "Schwert" oder "Stachel" übersetzt werden, je nach Kontext.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wofür wird die Salbe Prednicarbat Acis verwendet?

Die Salbe Prednicarbat Acis wird zur Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Ekzemen und Psoriasis einges...

Die Salbe Prednicarbat Acis wird zur Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Ekzemen und Psoriasis eingesetzt. Sie wirkt entzündungshemmend, juckreizlindernd und antiallergisch. Prednicarbat Acis wird auf die betroffenen Hautstellen dünn aufgetragen und sollte nur für einen begrenzten Zeitraum angewendet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Hautentzündungen Ekzeme Neurodermitis Psoriasis Juckreiz Dermatitis Entzündungen Kortison Kortikosteroid Salbe

Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.

Anwendung & Indikation Calcium- und Vitamin D3-Mangel Unterstützende Behandlung der Osteoporose

Preis: 18.47 € | Versand*: 3.95 €
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.

Anwendung & Indikation Calcium- und Vitamin D3-Mangel Unterstützende Behandlung der Osteoporose

Preis: 11.55 € | Versand*: 4.95 €
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.

Anwendung & Indikation Calcium- und Vitamin D3-Mangel Unterstützende Behandlung der Osteoporose

Preis: 19.25 € | Versand*: 4.95 €
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.

Anwendung & Indikation Calcium- und Vitamin D3-Mangel Unterstützende Behandlung der Osteoporose

Preis: 37.94 € | Versand*: 0.00 €

Ist Calcium und Calcium das gleiche?

Nein, Calcium und Calcium sind dasselbe Element. Calcium ist ein chemisches Element mit dem Symbol Ca und der Ordnungszahl 20 im P...

Nein, Calcium und Calcium sind dasselbe Element. Calcium ist ein chemisches Element mit dem Symbol Ca und der Ordnungszahl 20 im Periodensystem. Es ist ein wichtiger Bestandteil von Knochen und Zähnen und spielt eine entscheidende Rolle bei verschiedenen biologischen Prozessen im Körper. Calcium wird oft als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, um den Bedarf an diesem wichtigen Mineralstoff zu decken. In der chemischen Nomenklatur wird das Element als Calcium bezeichnet, während es im alltäglichen Sprachgebrauch oft einfach als Calcium bezeichnet wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Calciumkarbonat Calciumoxid Calciumhydroxid Calciumcarbonat Calciumbicarbonat Calciumphosphat Calciumcitrat Calciumlactat Calciumgluconat

Was sind Hilfsstoffe Arzneimittel?

Was sind Hilfsstoffe Arzneimittel? Hilfsstoffe sind Substanzen, die in Arzneimitteln enthalten sind, um die Stabilität, Wirksamkei...

Was sind Hilfsstoffe Arzneimittel? Hilfsstoffe sind Substanzen, die in Arzneimitteln enthalten sind, um die Stabilität, Wirksamkeit, Verträglichkeit oder Darreichungsform des Arzneimittels zu verbessern. Sie dienen dazu, die Wirkstoffe zu binden, zu konservieren, zu stabilisieren oder die Freisetzung der Wirkstoffe zu steuern. Hilfsstoffe können auch verwendet werden, um die Einnahme des Arzneimittels zu erleichtern, z.B. durch die Verbesserung des Geschmacks oder der Löslichkeit. Es ist wichtig, dass die Hilfsstoffe sorgfältig ausgewählt werden, um sicherzustellen, dass sie keine unerwünschten Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Hilfsstoffe Arzneimittel Definition Funktion Zusammensetzung Wirkung Dosierung Anwendung Nebenwirkungen Sicherheit

Warum werden Arzneimittel knapp?

Arzneimittel können knapp werden aus verschiedenen Gründen. Einer der Hauptgründe ist die hohe Nachfrage nach bestimmten Medikamen...

Arzneimittel können knapp werden aus verschiedenen Gründen. Einer der Hauptgründe ist die hohe Nachfrage nach bestimmten Medikamenten, insbesondere in Zeiten von Pandemien oder bei saisonalen Krankheiten. Zudem können Lieferengpässe bei den Herstellern oder Probleme in der Lieferkette dazu führen, dass bestimmte Medikamente nicht verfügbar sind. Auch regulatorische Hindernisse, wie zum Beispiel Zulassungsprobleme oder Produktionsausfälle, können zu Engpässen führen. Darüber hinaus können auch politische Entscheidungen oder Handelskonflikte die Verfügbarkeit von Arzneimitteln beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Lieferengpässe Produktionskapazitäten Zulassungsprozess Qualitätskontrolle Forschung und Entwicklung Patente Marktkonkurrenz Angebots- und Nachfragekonstellationen Geldgeber

Ist NaCl ein Arzneimittel?

Ist NaCl ein Arzneimittel? Nein, NaCl ist die chemische Bezeichnung für Natriumchlorid, also Kochsalz. Es wird häufig als Kochsalz...

Ist NaCl ein Arzneimittel? Nein, NaCl ist die chemische Bezeichnung für Natriumchlorid, also Kochsalz. Es wird häufig als Kochsalzlösung zur Reinigung von Wunden oder zur intravenösen Flüssigkeitszufuhr verwendet, aber es ist kein Arzneimittel im eigentlichen Sinne. Arzneimittel sind speziell entwickelte Substanzen, die zur Vorbeugung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten eingesetzt werden. NaCl dient hauptsächlich dazu, den Salzhaushalt im Körper aufrechtzuerhalten und wird daher nicht als Arzneimittel betrachtet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: NaCl Arzneimittel Medizin Salz Therapie Gesundheit Pharmazie Behandlung Wirkstoff Rezeptfrei

Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.

Anwendung & Indikation Calcium- und Vitamin D3-Mangel Unterstützende Behandlung der Osteoporose

Preis: 39.53 € | Versand*: 0.00 €
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.
Calcium D3 acis 1000mg/880 I.E.

Anwendung & Indikation Calcium- und Vitamin D3-Mangel Unterstützende Behandlung der Osteoporose

Preis: 11.08 € | Versand*: 3.95 €
Calcium Vitamin D3 acis 500mg/400 I.E.
Calcium Vitamin D3 acis 500mg/400 I.E.

Anwendung & Indikation Calcium- und Vitamin D3-Mangel Unterstützende Behandlung der Osteoporose

Preis: 21.82 € | Versand*: 3.95 €
Calcium Vitamin D3 acis 500mg/400 I.E.
Calcium Vitamin D3 acis 500mg/400 I.E.

Anwendung & Indikation Calcium- und Vitamin D3-Mangel Unterstützende Behandlung der Osteoporose

Preis: 19.87 € | Versand*: 3.95 €

Woher kommen unsere Arzneimittel?

Unsere Arzneimittel werden aus verschiedenen Quellen gewonnen. Einige Medikamente werden synthetisch hergestellt, indem chemische...

Unsere Arzneimittel werden aus verschiedenen Quellen gewonnen. Einige Medikamente werden synthetisch hergestellt, indem chemische Verbindungen in Laboren hergestellt werden. Andere Arzneimittel werden aus natürlichen Quellen wie Pflanzen, Tieren oder Mikroorganismen extrahiert. Einige Medikamente werden auch durch biotechnologische Verfahren hergestellt, bei denen lebende Zellen verwendet werden, um die gewünschten Wirkstoffe zu produzieren. Letztendlich werden die meisten Arzneimittel in spezialisierten Produktionsanlagen unter strengen Qualitätskontrollen hergestellt, um die Wirksamkeit und Sicherheit der Medikamente zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Herkunft Produktion Lieferkette Forschung Herstellung Import Wirkstoffe Qualität Zulassung Vertrieb

Welche Aufgaben haben Arzneimittel?

Welche Aufgaben haben Arzneimittel? Arzneimittel haben die Aufgabe, Krankheiten zu behandeln, Symptome zu lindern und das Wohlbefi...

Welche Aufgaben haben Arzneimittel? Arzneimittel haben die Aufgabe, Krankheiten zu behandeln, Symptome zu lindern und das Wohlbefinden von Patienten zu verbessern. Sie können auch vorbeugend eingesetzt werden, um Krankheiten zu verhindern oder das Risiko von Komplikationen zu reduzieren. Darüber hinaus können Arzneimittel auch dazu beitragen, den Verlauf von Krankheiten zu kontrollieren und die Lebensqualität der Patienten zu erhöhen. Insgesamt spielen Arzneimittel eine wichtige Rolle in der medizinischen Versorgung und sind ein unverzichtbares Instrument in der Gesundheitsversorgung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Therapie Prophylaxe Rehabilitation Palliation Prävention Monitoring Kontrolle Behandlung Reparatur

Nehmt ihr Vitamin D3?

Als KI habe ich keinen Körper und kann daher keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Es wird jedoch empfohlen, dass Menschen, in...

Als KI habe ich keinen Körper und kann daher keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Es wird jedoch empfohlen, dass Menschen, insbesondere in Regionen mit wenig Sonneneinstrahlung, Vitamin D3 als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um einen möglichen Mangel auszugleichen. Es ist jedoch wichtig, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln Rücksprache mit einem Arzt zu halten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wieso k2 zu d3?

Die Frage "Wieso k2 zu d3?" bezieht sich wahrscheinlich auf einen Zug in einem Schachspiel, bei dem der Bauer von k2 auf das Feld...

Die Frage "Wieso k2 zu d3?" bezieht sich wahrscheinlich auf einen Zug in einem Schachspiel, bei dem der Bauer von k2 auf das Feld d3 gezogen wird. Dieser Zug könnte strategisch sinnvoll sein, um die Position des Bauern zu stärken und das Zentrum des Spielfelds zu kontrollieren. Durch den Zug von k2 zu d3 könnte auch Platz für andere Figuren geschaffen werden, um sich besser zu entwickeln. Es könnte auch eine Vorbereitung für weitere Angriffe oder Verteidigungen sein, je nachdem, wie die Partie verläuft. Letztendlich hängt die Entscheidung, k2 zu d3 zu ziehen, von der jeweiligen Spielsituation und den langfristigen Zielen des Spielers ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Klarheit Dichte Dynamik Energie Fortschritt Innovation Offenheit Perspektive Schnelligkeit Synergie

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.